VAD Macle baut Portfolio weiter aus: Von der Server-Assemblierung zur Hardware-Vermietung

Das Server-Geschäft beschert VAD Macle seit fast zwei Jahrzehnten ein solides Wachstum. Damit das so bleibt, ergänzt Inhaber Andreas De Matteis das Kerngeschäft sukzessive um passende Produkte wie Gebrauchtsoftware und Dienstleistungen. 2018 sind weitere Neuerungen geplant.

Geschäftsführer Andreas De Matteis und die Macle-Belegschaft freuen sich über die Auszeichnung als »CRN-Excellent Distributor« (

Vor 18 Jahren hat Macle mit dem Vertrieb von Serverlösungen begonnen. Seitdem ist der Distributor aus Goch am Niederrhein kontinuierlich gewachsen. Heute beschäftigt Macle über 50 Mitarbeiter und muss im kommenden Jahr ein weiteres Gebäude auf dem Firmengelände errichten, damit alle Platz finden. Dort sind neben Büros und Verwaltung auch die Assemblierung, Lager und Ersatzteillager untergebracht. 2017 wird Macle hochgerechnet rund 24 Millionen Euro erwirtschaften, vier Prozent mehr als im Vorjahr und beim Gewinn wird es laut Inhaber Andreas De Matteis nicht schlechter aussehen.

Inzwischen ist Macle nicht nur groß, sondern auch bekannt genug, um in den Kreis der von den CRN-Lesern ausgezeichneten »Excellent«-Distributoren aufzusteigen. Dieses Jahr konnte De Matteis erstmal bei der Preisverleihung eine Urkunde mit nach Hause nehmen. Mit über 10.000 kaufenden Kunden in der Datenbank, einer stabilen Kundenstruktur und über 18 Jahre kontinuierlichem Wachstum hätte sich auch in der Außenwahrnehmung etwas verändert, so sein Fazit: »Irgendwann hat‘s Klick gemacht.«

Übersicht