Samsung bringt neue Smartwatches zur IFA: IFA: Samsung setzt auf sportliche Wearables

Mit der »Gear Sport« und dem Tracker »GearFit2 Pro« zeigt Samsung auf der IFA zwei neue Smartwatch-Modelle mit Fokus auf Sport und Fitness.

»Samsung GearFit2 Pro«
(Foto: Samsung)

Samsung hat auf der IFA neue Modelle für sein Wearables-Portfolio vorgestellt, die mit erweiterten Funktionen für Gesundheitsbewusste und Sportler punkten. Die Smartwatch »Gear Sport» und der Fitnesstracker »GearFit2 Pro« monitoren eine Vielzahl von Fitness-Aktivitäten, das Ernährungs- und sogar das Schlafverhalten. Dafür hat Samsung zahlreiche Funktionen integriert, wie einen Schritt- und Kalorienzähler, GPS-Tracking uns individuelle Fitnessprogramme.

Beide Samsung-Wearables sind bis zu einer Tiefe von 50 Meter wasserdicht. Mit Hilfe einer App in Kooperation mit dem Sportausrüster Speedo lassen sich damit zudem die eigenen Schwimmerfolge messen. GearFit2 Pro unterstützt außerdem den Offline-Modus des Musik-Streamingdienstes Spotify, mit dem man unterwegs auch ohne Netz Musik abspielen kann.

Die GearFit2 Pro kommt Mitte September für 229 Euro (UVP) auf den Markt. Die Gear Sport) wird Samsung Ende Oktober für 349 Euro (UVP) in die Läden bringen.