Visual Solutions und Bürokonzepte: Sharp erweitert sein Team

Mit Birgit Jackson und Kai Scott vergrößert Sharp sein Team in Europa. Während Jackson sich als Commercial Director im Bereich Visual Solution um Lösungsgeschäft und Produktstrategie kümmert, übernimmt Scott als Managing Director Sharp Business Systems (SBS) Verantwortung für das gesamte Geschäft der SBS.

(Foto: Sharp)

Sharp hat sein europäisches Team verstärkt. So konnte das Unternehmen die neu geschaffene Stelle des Commercial Director im Bereich Visual Solutions mit Birgit Jackson besetzen. In ihrer neuen Position verantwortet sie künftig das Lösungsgeschäft und die Produktstrategie in den europäischen Vertriebsregionen sowie die Marketing- und Kommunikationsstrategie von Sharp.

Zuletzt war Jackson rund neun Jahre bei NEC tätig. Dort leitete sie zuletzt das Produktmanagement. Insgesamt verfügt sie in diesem Bereich sowohl auf EMEA als auch auf globaler Ebene über mehr als 20 Jahre Erfahrung. Zu Jacksons ersten Projekten gehören neue Kampagnen für das »Big Pad«, einer interaktiven Display-Serie von Sharp.

Laut dem Unternehmen wachse der Bereich Visual Solutions derzeit stark. Deshalb investiere es in die Erweiterung seines Portfolios. Dazu gehören Digital-Signage-Lösungen, Videowalls für Anbieter im Luxussegment sowie eine Reihe interaktiver Monitore.

»Sharp hat sich in den vergangenen zwölf Monaten enorm weiterentwickelt und in Bereichen wie intelligenten Großformat-Displays stark zugelegt. Für mich ist das der ideale Zeitpunkt, um zu Sharp zu wechseln: Sowohl die Startup-Atmosphäre im Geschäftsbereich Visual Solutions als auch die Unterstützung und die Struktur der Sharp Corporation motivieren mich ungemein. Wir sind eine etablierte Marke, doch bei Visual Solutions herrscht eine Aufbruchsstimmung wie bei einem Newcomer. Ich bin davon überzeugt, dass wir die Zukunft der AV Branche in entscheidendem Umfang mitbestimmen werden«, erläutert Jackson.

Übersicht