Lexmarks Channel-Chef Michael Lang: »Von der Apex-Übernahme profitiert Lexmark insgesamt und weltweit«

Lexmarks Channel-Chef Michael Lang spricht mit CRN über die aktuelle Geschäftsentwicklung beim Hersteller, die neue Laser-Linie für SMB-Kunden und darüber, was Fachhändler leisten müssen, um weiter erfolgreich Drucker zu verkaufen

(Foto: Lexmark)

CRN: Herr Lang, wie lief das aktuelle Geschäftsjahr für Lexmark an?

Michael Lang: Zweifelsohne haben wir es mit einem wettbewerbsintensiven Umfeld zu tun und unser Geschäftsverlauf im bisherigen Jahr hat nicht in allen Bereichen unseren Erwartungen voll entsprochen. Doch sehen wir insbesondere im Markt für Farblaser-MFPs großes Wachstumspotenzial. Unsere gerade im Markt eingeführte, neue SMB-Druckerlinie für Mittelstandskunden dürfte unseren Zahlen auch noch einmal einen positiven Schub verleihen. Außerdem sind die beiden letzten Quartale erfahrungsgemäß im Hinblick auf den Umsatz die stärkeren, sodass wir für die verbleibenden Monate unseres Geschäftsjahres zuversichtlich sind.


CRN: Lexmark hat im Oktober vergangenen Jahres die Vierjahresgarantie für Drucker bei Onlineregistrierung vorgestellt: Wie kommt das Modell bei Partnern und Kunden an?



Lang:
Inzwischen hat sich Lexmarks neue Vierjahresgarantie im Markt herumgesprochen, sodass wir guten Zulauf verzeichnen und unsere Marktanteile steigern konnten. Gerade die Mittelstandskunden sowie kleine Unternehmer schätzen die damit verbundene Planungssicherheit und finanzielle Absicherung und genießen somit ein Stück Sorgenfreiheit.

CRN: Wie ist das Feedback der Partner auf das im Februar 2016 eingeführte Connect-Partnerprogramm?

Lang: Im Rahmen des Programms wurden die neuen aufstiegsbasierten Partnerstati Silver, Gold und Diamond eingeführt, die sich stärker an den Bedürfnissen der jeweiligen Partnergruppen orientieren und eine höhere Vertriebsfokussierung ermöglichen. Dass das Lexmark-Connect-Partnerprogramm gut angenommen wird, bestätigt der außerordentlich starke Geschäftsverlauf unserer Fachhandelspartner im ersten Quartal 2017.


CRN:
Ende Juni hat Lexmark eine neue Laser-Linie für SMB-Kunden gestartet: Wie wichtig sind KMUs als Kunden für Lexmark?


Lang:
Der Mittelstand ist bekanntlich einer der Haupt-Stützpfeiler der deutschen Wirtschaft. Allein schon durch die Fülle an Unternehmen stellen die KMU ein wichtiges Geschäftsfeld mit signifikantem Wachstumspotenzial dar. Die Laserdrucker der neuen SMB-Line sind passgenau und dediziert auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Geschäftskunden zugeschnitten, die kompakte Drucker mit dennoch großer Leistungsstärke benötigen.