Hersteller fokussiert Markt für ruggedized Tablet-PC:
Twinhead bringt Industrie-Tablet

von Folker Lück (folker.lueck@crn.de)

10.10.2012

Der Tablet-Markt wächst ungebremst, doch die meisten Hersteller adressieren mit ihren Geräten hauptsächlich das Consumer-Segment. Der taiwanische Anbieter Twinhead setzt mit dem ruggedized Modell »Durabook T7Q« auf berufliche Anwender. Besonderes Feature: Bis zu 13, 5 Stunden Akkulaufzeit.

Akku-Laufzeit bis zu 13,5 Stunden: Der Tablet-PC »Durabook T7Q« von Twinhead ist für raue Arbeitsumgebungen konzipiert. (Herstellerfoto).

Der ruggedized Tablet-PC »Durabook T7Q« ist speziell für raue Arbeitsumgebungen entwickelt: Sein Gehäuse besteht aus einer Magnesium-Legierung, die feutlich stabiler ist als herkömmlicher Kunststoff. Das Gerät ist entsprechend dem Militärstandard MIL-STD-810G fall- und vibrationsgeschützt. Dumpfe Schläge, Stöße und plötzliche Erschütterungen können ihm nichts anhaben. Zudem ist das »Durabook T7Q« gemäß Schutzart IP65 gegen das Eindringen von Staub und Wasser abgedichtet.

Aufgrund seiner serienmäßigen Solid-State-Disk stellt der Betrieb in vibrierenden Fahrzeugen wie Schneeraupen, Gabelstaplern oder Lkw kein Problem dar. Auch »unter der Haube« wird auf Leistung gesetzt: Der Dual Core Intel Atomprozessor N2600 mit 1,6 GHz sorgt für eine im Vergleich zum Vorgängermodell »Durabook T7M« erhöhte Verarbeitungsgeschwindigkeit. Gleichzeitig bietet die Atomplattform mit einer Leistungsaufnahme von 3,5 Watt hohe Effizienz. Besonders hervor hebt der Hersteller die Li-Ionen-Akkus, die belegbar durch Batterie-Benchmarks – satte 13,5 Stunden bei mittlerer Helligkeit (WLAN, GPS und Bluetooth off) einsatzfähig sind. Selbst bei maximaler Helligkeit und eingeschaltetem WLAN, GPS und Bluetooth soll das Tablet mehr als acht Stunden arbeiten können. Die Akkus können zudem bei Bedarf während des laufenden Betriebs ausgetauscht werden.

Das Display ist auch bei Sonneneinstrahlung gut ablesbar, möglich macht dies eine spezielle Polarisations-Antireflektionsschicht in Kombination mit einer erhöhten Bildhelligkeit durch LED-Hintergrund-Beleuchtung. Die resistive 7-Zoll-WSVGA Touch Screen kann auch mit Schutzhandschuhen bedient werden.

In Sachen Konnektivität beinhaltet das Gerät WLAN, Bluetooth und LTE, das abwärtskompatibel ist zu den Standards GPRS, EDGE und 3G. Neben den üblichen USB 2.0-Schnittstellen bietet der Tablet-PC auch die für Industrieumgebungen wichtige, serielle Schnittstelle mit den beiden Standards RS232 und RS485. Das Twinhead Durabook T7Q wird ausgeliefert mit Windows 7 Professional. Preis: 2.379 Euro (netto UVP). Händler in Deutschland können das Gerät bei den Distributoren api und Delo beziehen.

Der taiwanesische Hersteller Twinhead setzt neben robusten Notebooks verstärkt auf die Entwicklung und Produktion von ruggedized Tablet-PCs. Das Unternehmen bietet seine Produkte bereits über 20 Jahren in Europa an. In der Regel werden die Barebones in Taiwan produziert, während Assemblierung entsprechend der Kundenanforderung, Endkontrolle und Versand am Firmenstandort im Düsseldorfer Vorort Meerbusch erfolgen.