IFA 2012:
Samsung stellt Android-Cam vor

von Karl-Peter Lenhard (kplenhard@weka-fachmedien.de)

31.08.2012

Samsung hat auf der IFA eine neue Kamera vorgestellt. Die Galaxy Camera basiert auf Android 4.1 und bietet viele interessante Features.

Kamera meets Smartphone: die Samsung Galaxy Camera. © Samsung

Samsung lässt auf der IFA in Berlin ein wahres Feuerwerk an Innovationen abbrennen. Nachdem der Hersteller im Vorfeld der Messe schon das erste Windows Phone 8-Gerät vorgestellt hat, präsentiert er nun ein weiteres Highlight. Dass Smartphones mittlerweile fotografieren und filmen können, ist keine Überraschung mehr. Eine Kompakt-Kamera, die auf Android basiert dagegen schon. Mit der Galaxy Camera, die mit Android 4.1 arbeitet und einen 16 Megapixel BSI CMOS Sensor besitzt, hat Samsung nun eine solche Neuheit vorgestellt.

Neben dem Regler lässt sich das 21-fache Zoom-Objektiv auch per Touchscreen oder Voice Control bedienen. Der Auslöser lässt sich ebenfalls über die Spracherkennung betätigen.

Die Digicam bringt 305 Gramm auf die Waage. Von vorne sieht das Gerät noch aus, wie eine normale Kamera. Die Rückseite wirkt auf den Nutzer allerdings wie ein Smartphone mit einer Bildschirmdiagonale von satten zwölf Zentimetern (4,8 Zoll). Das große Touch-Display bietet genügend Platz um die Features der Kamera sowie Apps anzuzeigen. Filme macht die Galaxy Camera natürlich in Full-HD-Auflösung mit 30 Bildern in der Sekunde. Auch Zeitlupenaufnahmen mit 720x480 Pixel bei 120 Bildern pro Sekunde sind möglich. Gespeichert werden die Daten auf dem acht GByte großen internen Speicher oder auf micro-SD, -SDHC oder -SDXC-Karten.

Zudem sind auf der Galaxy Camera einige Apps vorinstalliert. So bieten Photo Wizard oder Movie Wizard die Möglichkeit der nachträglichen Bearbeitung der Aufnahmen. Auch Google-Dienste wie Google Maps, Google Plus oder YouTube sind verfügbar. Video und Fotos direkt mit den Freunden teilen ist damit kein Problem mehr. Um ins Netz zu gelangen hat Samsung in seine Cam WLAN integriert. Zum Erscheinungsdatum und Preis hat sich Samsung bisher ausgeschwiegen.

Bildergalerie: Samsung Galaxy Camera

Bild 1Bild 2Bild 3

Klicken Sie auf ein Bild, um die Bildergalerie zu öffnen.

Verwandte Artikel