US-Hersteller Goal Zero:
Solar-Ladegerät für mobile Geräte

von Folker Lück (folker.lueck@crn.de)

09.08.2012

Der Solarprodukt-Anbieter Goal Zero wird zur IFA in Berlin ein neues Solar-Kit zum Aufladen von Smartphones und Tablet-PCs vorstellen. Ganz billig ist das »grüne« Ladegerät zwar nicht, aber man hat garantiert alle Öko-Sympathien auf seiner Seite.

Ladegerät »Switch 8« mit faltbarem Solar Panel: Alle Öko-Sympathien garantiert. (Herstellerfoto)

Noch immer suchen Anwender, wenn sie unterwegs sind, nach Steckdosen, um ihre Geräte aufzuladen. Mit dem Switch 8 ist nun eine Lösung verfügbar, die den Anforderungen mobiler User ideal entgegen kommt, da das Smartphone oder der Tablet umweltfreundlich mit Solarenergie betankt werden kann.

Der neue »Switch 8«, ausgestattet mit einer Lithium-Batterie, wartet mit einer Leistung von 8 W/h auf und kann mit einem faltbaren Solarpanel verbunden werden, um auch unabhängig von traditionellen Stromquellen seine Aufgabe zu erfüllen. Das Ladegerät ist kleiner als eine Rolle 20 Cent Stücke und passt damit in jeden Rucksack oder Tasche – auch in eine kleine Damenhandtasche.

Das Ladegerät kann per USB-Anschluss in nur 4 Stunden vollständig geladen werden oder in sechs bis zwölf Stunden von der Sonne, wenn das Ladegerät mit einem Nomad 3,5 Solar Panel verbunden ist (als Kit erhältlich). Zusätzliches »Switch 8« Zubehör wie Lade-Konnektoren oder Beleuchtungs-Einrichtungen sowie verschiedene Adapter wie Micro-und Mini-USB, für Apple-Geräte und für die Firefly Taschenlampe, werden in den kommenden Monaten optional angeboten. Goal Zero Produkte werden weltweit über autorisierte Reseller und E-Tailer vertrieben.

Der empfohlene Endkundenpreis (inkl. MwSt.) für das Switch 8-Kit (Recharger und Nomad 3,5 Solar Panel) beträgt 119 Euro und 49,99 Euro für den Switch 8 Recharger als Standalone-Lösung. Die Garantie beträgt zwei Jahre.

Verwandte Artikel