Mehr Saft für Tablets & Co:
APC steigt ins Zubehör-Geschäft ein

von Sebastian Paulus (Sebastian.Paulus@crn.de)

29.05.2012

Der Batterie-Experte APC will mehr sein als nur ein Hersteller von unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USVs). Darum wird das Unternehmen voraussichtlich noch in diesem Jahr Akkupacks für das Apple iPad und andere Tablets auf den europäischen Markt bringen.

APC will künftig nicht nur im USV-Markt glänzen © APC

Der amerikanische USV-Hersteller APC möchte in naher Zukunft sein Produktportfolio erweitern. Aus gut informierten Quellen wurde bekannt, dass das Unternehmen plant, 2012 eine Reihe von Batterie-Erweiterungen für Apples iPad und andere Tablets auf den europäischen Markt zu bringen. Diese sollen vom Design her an die Lifestyle-Geräte angelehnt sein.

Damit würde der Hersteller sein Portfolio, das bisher vor allem USVs sowie Ersatz-Akkus für Notebooks umfasst, deutlich stärker an die Bedürfnisse einer jüngeren Kundengeneration ausrichten. Gerade in den letzten Jahren nimmt der Markt für Tablets und entsprechendes Zubehör einen immer stärkeren Stellenwert bei den Unternehmen ein.

Distributoren oder definitive Veröffentlichungstermine für das Tablet-Zubehör sind bisher noch nicht bekannt.

Verwandte Artikel