Gadget:
USB-Stick mit eingebauter Kamera

von Karl-Peter Lenhard (kplenhard@weka-fachmedien.de)

23.12.2011

Auf den ersten Blick sieht er aus, wie ein größerer USB-Stick. Bei näherem Hinsehen erweist sich die Superheadz Clap als kleine Foto- und Videokamera.

© Superheadz

Kleiner geht’s wahrscheinlich nicht mehr. Die Superheadz Clap ist nur 35 x 70 x 15 mm klein und 24 g schwer. Trotzdem lassen sich mit der Stick-Kamera durch die 2,8/3,2 mm-Optik und einer Auflösung von zwei Megapixeln Fotos (1280 x 1024 Pixel) und Videos mit 720 x 480 Pixel bei 30 B/s aufnehmen. Die Daten landen dann auf einer Micro-SD-Karte mit bis zu 16 GB Kapazität. Um die bilder und Videos auf den Rechner zu bringen, wird die Superheadz Clap einfach wie ein normaler USB-Stick an einen USB-2.0-Port des Rechners gesteckt. Gleichzeit wird auch der integrierte Lithium-Ionen-Akku aufgeladen.
Online ist die Superheadz Clap-Kamera für knapp 50 US-Dollar angeboten.

Verwandte Artikel