Hardware Gadgets:
Baseballcap mit Spionagekamera

von Lars Bube (lbube@weka-fachmedien.de)

05.10.2011

OctaCam hat mit der BC-400 ein Gadget für Hobbyspione und Wanderfreunde vorgestellt: Im Stoff der auf den ersten Blick völlig normalen Baseballkappe steckt eine kleine Kamera, die bis zu 1,5 Stunden Video aufzeichnen kann.

Keine Beiträge im Forum. » Diskussion starten!

Mit der Fernbedienung läßt sich die Aufzeichnung unauffällig aus der Hosentasche starten.

Mr. Bond, es gibt neues aus den Laboren von Q: Der Zubehörhersteller OctaCam hat eine Baseballkappe vorgestellt, die wahrhaft aus den Labors des berühmten Erfinders Q aus den beliebten Agentenfilmen stammen könnte. Im Schild des Caps ist nämlich eine Mini-Kamera samt Mikrofon versteckt, mit der man unauffällig in bester Geheimagentenmanier die Umgebung aufnehmen kann.

Bei 30 fps kann die versteckte 2 Megapixel-Kamera (CMOS) in einer Auflösung von 720 x 480 Pixel insgesamt 1,5 Stunden Video im AVI-Format auf dem integrierten 4 GByte Speichermodul aufzeichnen. Der eingebaute Lithium-Polymer-Akku bringt sogar ausreichend Saft für gut 3 Stunden Aufnahme mit.

Anschließend können die mit der Kappe aufgenommenen Filme per beigelegtem USB-Kabel direkt auf den Rechner überspielt werden. Darüber hinaus ist im Paket auch eine Fernbedienung enthalten, mit der die Aufnahme auch unauffällig aus der Hosentasche gestartet werden kann. Für knapp 60 Euro bietet die OctaCam BC-400 somit zahlreiche Möglichkeiten für Spiel, Spaß und Unterhaltung.

Verwandte Artikel