Bezahldienste gewinnen an Bedeutung:
Online-Kunden kaufen am liebsten auf Rechnung

von Elke von Rekowski (rekowski@tellyou.de)

04.10.2012

Die Deutschen kaufen online am liebsten auf Rechnung ein. Wie eine repräsentative Bitkom-Umfrage ergeben hat, verwenden 58 Prozent Online-Shopper diese Bezahlart. Bezahlen per Vorkasse oder Kreditkarte ist hingegen weniger beliebt.

Post von Händler: Die meisten Kunden im Internet bezahlen am liebsten per Rechnung (Foto: Cornelia Kalkhoff - Fotolia.com).

Online-Bezahldienstleister wie Paypal oder ClickandBuy werden von 52 Prozent der Kunden im Internet genutzt. Es folgt das Lastschriftverfahren (Bankeinzug) mit 46 Prozent. 38 Prozent der Verbraucher bezahlen per Vorkasse. Damit ist das Geldüberweisen vor Erhalt der Ware noch beliebter als das Bezahlen per Kreditkarte, das lediglich ein Drittel (34 Prozent) der Online-Shopper praktiziert. »Die speziell für das Internet entwickelten Bezahldienste werden wichtiger«, sagt Bitkom-Präsident Prof. Dieter Kempf. »Sie bieten auf Online-Einkäufe zugeschnittene Lösungen und sowohl für Käufer als auch Verkäufer ein hohes Sicherheitsniveau«. Der Kauf auf Rechnung ist nach Ansicht von Kempf deshalb weit verbreitet, weil Kunde die Ware vor der Bezahlung begutachten kann. Für den Händler hingegen entstehe durch das Verfahren ein vergleichsweise hohes Zahlungsausfallrisiko. Der Umfrage zufolge haben übrigens 94 Prozent aller Internetnutzer in Deutschland bereits online etwas gekauft.

Der Verband hat auch danach gefragt, für welche Zahlungsmethode sich die Verbraucher entscheiden würden, wenn es um die aus ihrer Sicht sicherste und die bequemste Variante ginge. Überraschendes Ergebnis: Auch hier steht der Rechnungskauf mit 42 Prozent der Nennungen an der Spitze. Immerhin 28 Prozent würden einem Online-Bezahldienstleister den Vorzug geben. Für elf Prozent steht der Bankeinzug an erster Stelle und lediglich acht Prozent der Befragten finden, das die Kreditkarte das bequemste und sicherste Zahlungsmittel ist. Das Schlusslicht bildet hier die Vorkasse (Überweisung), die lediglich von vier Prozent der Internetnutzer an erster Stelle genannt wird.

Verwandte Artikel