Kuriose Lieferung:
Sturmgewehr statt TV Gerät

von Karl-Peter Lenhard (kplenhard@weka-fachmedien.de), David Mellein

09.08.2012

Nichts ahnend bestellte ein US- Bürger einen Fernseher auf Amazon. Was er dann allerdings geliefert bekam, hatte mit einem Fernseher wenig zu tun – es war ein halbautomatisches Sturmgewehr.

Eigentlich wollte er sich nur ein paar gemütliche Fernsehabende machen und nicht in den Krieg ziehen. Umso überraschter war ein US- Bürger, als er nach seiner TV- Bestellung auf Amazon plötzlich ein halbautomatisches Sturmgewehr geliefert bekam, berichtet der Technik-Blog Wired. Der Man alarmierte sofort die Polizei, welche die Waffe daraufhin konfiszierte. Zurück bleibt die Frage, ob jetzt irgendwo in Amerika ein Waffensammler stolzer Besitzer eines Flachbild- Fernsehers ist.

Sollten Sie also bei Ihrer nächsten Kühlschrankbestellung auf Amazon eine Panzerfaust geliefert bekommen, rufen Sie doch einfach die Polizei.