Distributionsvertrag mit Unicol: Ingram Micro erweitert Digital Signage-Sortiment

Im Rahmen der jüngsten Neuordnung des Produktmanagements hat Broadliner Ingram Micro das Trendthema Digital Signage in den Fokus gerückt. Das Angebotsspektrum in diesem Bereich erweitert der Distributor nun um die Befestigungslösungen von Unicol.

Christoph Dassau (Bild: Ingram Micro)

Ingram Micro hat im Rahmen einer jüngst vorgenommen Neuordnung des Produktmanagements auch das Trendthema Digital Signage in den Fokus gerückt. In diesem Bereich will der Broadliner kräftig ausbauen. Das Sortiment ertweitert Ingram Micro nun um die Produkte von Unicol Deutschland, einem Spezialhersteller für Halterungen. Die Befestigungslösungen eignen sich laut Distributor für den Einsatz bei Videokonferenzen, AV-Installationen und Wallsystemen. Der ehemalige CE-Chef Christoph Dassau, der nun den Bereich Digital Signage leitet, sieht in der neuen Kooperation einen entscheidenden Schritt: »Durch Unicol ergänzen wir passgenau unser Sortiment mit einem renommierten Spezialhersteller und bieten unseren Resellern so ein noch vollständigeres Programm für individuelle Anforderungen.« Unicol befasst sich bereits seit 50 Jahren mit Lösungen rund um die Befestigung von Monitoren, Projektoren und Whiteboards. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf Lösungen im professionellen Bereich, wo robuste und langlebige Befestigungslösungen verlangt werden. Das Angebot von Unicol zeichnet sich laut Ingram Micro auch durch seinen modularen Aufbau aus: So könnten Wandhalterungen auf Trolleys und Standsystemen oder als Bestandteile von Digital Signage-Lösungen eingesetzt werden. Die Digital Signage-Spezialisten von Ingram Micro erreichen interessierte Reseller telefonisch unter der Nummer 089 4208-1606 oder per Email unter digitalsignage@ingrammicro.de.