99-Euro-Drucker: Kyocera steigt wieder ins Consumer-Geschäft ein

Druckerhersteller Kyocera wagt erneut den Einstieg in das Consumer-Geschäft. Das bislang ausschließlich auf das Geschäftskundensegment fokussiert Unternehmen startet mit zwei Ecosys-Systemen zu 99 und 149 Euro.

Joey Kelly (links) ist Teil der Werbekampagne um die neuen Einstiegsprodukte von Kyocera. Hier präsentiert er die Drucker mit Uwe Götze Marketingchef von Kyo. Bild: crn.de

Wie Kyocera Document Solutions bereits auf der Roadshow Anfang des Jahres bekannt gegeben hat, will der Hersteller seinen Umsatz innerhalb von fünf Jahren auf 500 Millionen Euro erhöhen. Nun zeigt Kyocera konkret, wie dieses sportliche Ziel erreicht werden soll: Der Druckerspezialist verbreitert sein Angebot in verschiedene Richtungen. Besonders überraschend ist der Wiedereinstieg in das Consumer - beziehungsweise SOHO-Business. Mit den beiden Schwarzweiß-Laserdruckern »FS-1041« und »FS-1061DN« dringt Kyocera in Bereiche vor, die bislang nicht zur Strategie des Herstellers als B-2-B-orientiertes Unternehmen gehörten. Die beiden Drucker kommen mit einem Preis von 99 und 149 Euro auf den Markt.

Übersicht