Digital Signage XXL: Größter HD-Bildschirm der Welt steht in Dallas

Das Dallas Cowboys Stadium verfügt mit 46,3 mal 21,9 Metern über den größten HD-Bildschirm der Welt. Das HD-Display von Mitsubishi im Dallas Cowboys Stadium bietet eine Anzeigefläche von über 1.000 Quadratmetern.

Dallas Cowboys Stadium (Foto: Scott Ellis, http://www.vsellis.com/).

Um die Audio- und Video-Signale über eine große Distanz auf die Bildschirme im Dallas Cowboys Stadium zu bringen, kommen DVI- und USB-Glasfaser-Extender sowie unterschiedliche Verteilungsverstärker von Gefen zum Einsatz. Diese Geräte sorgen für die Verlängerung der Audio- und Video-Signale. Dabei müssen große Distanzen überwunden werden, da sich die Kontrollräume mit Tastatur, Mikrofon etc. in separaten Räumen innerhalb des Stadions befinden. Für die Erneuerung der Signage-Installation im Dallas Cowboys Stadium war der Multimedia-Lösungsanbieter ANC Sports Enterprise verantwortlich.

»Für derartig komplexe Installationen benötigt man Geräte, die in der Lage sind, die unterschiedlichen Signale so zu trennen und zu übertragen, als ob man sie an einem herkömmlichen PC-Monitor sehen würde«, sagt Mark Stross, Chief Technology Officer bei ANC.

Für das Backup des Systems werden Gefen DVI-KVM-Matrix-Switcher kombiniert mit einem webbasierten Kontrollsystem von ANC eingesetzt. Wenn Systemfehler auftreten, kann sofort auf einen anderen Computer geschaltet werden. Mit den Matrix-Switchers von Gefen können die Datenmengen auf mehreren Monitoren vorab angesehen werden. Diese Signale werden danach geteilt und auf die unterschiedlichen Bildschirme per Verteilungsverstärker übertragen.