Weiterentwicklung des indirekten Geschäfts: Xerox-Channelgeschäft in Europa unter neuer Führung

Der Österreicher Peter Kratky wird neuer Chef der European Channels Groupvon Xerox. Zuvor leitete er das Channel-Business in Österreich.

Vor seiner Zeit bei Xerox war Peter Kratky Director Software und Solution Sales bei Kofax, Foto: Xerox

Peter Kratky hat die Position des General Managers der European Channels Group in der Xerox GmbH übernommen. Zuvor war er zwei Jahre als General Manager für das Channel-Geschäft von Xerox Österreich tätig und hat in dieser Position Neuausrichtung und Wachstum vorangetrieben.

Bevor der gebürtige Österreicher zu Xerox kam, war er in unterschiedlichen Management-Funktionen bei Kofax in Deutschland tätig. Zuletzt hatte er bei dem Dokumenten-Management-Anbieter die Position des Director Software und Solution Sales inne und verantwortete die Geschäftsentwicklung der deutschen Vertragspartner.

Peter Kratky berichtet in seiner neuen Funktion als General Manager ECG Germany an Nathalie Taieb, Head of Sales Operations European Channels Group, und ist Teil des deutschen Senior Management Teams.

»Mit Peter Kratky haben wir die richtige Person für die Weiterentwicklung des indirekten Geschäfts in Deutschland gefunden. Aus seiner Tätigkeit für Kofax kennt er das Channel-Geschäft seit vielen Jahren und ist darüber hinaus mit den Herausforderungen des deutschen Markts vertraut«, kommentiert Jo van Onsem, Vorsitzender der Geschäftsführung der Xerox GmbH.