Samsungs-Vertriebsteam komplett übernommen: So integriert HP das Drucker-Geschäft von Samsung

Nachdem die Übernahme von Samsungs Druckersparte abgeschlossen ist, kann HP seine Pläne für die Integration bekanntgeben.

(Foto: CRN)

Bei Riesenakquisitionen wie der von Samsungs Druckersparte durch HP kann der Übernahmeprozess schnell zu einem wirtschaftsjuristischen Marathon ausarten. Im September letzten Jahres hatte HP die Übernahme mit dem Ziel angekündigt, diese in den kommenden zwölf Monaten abschließen zu wollen. Am Ende wurden es knapp zwei Monate mehr. Jetzt allerdings konnte HP-Deutschland-Chef Jan Riecher die Pläne seines Unternehmens für die Integration der ehemaligen Druckersparte von Samsung skizzieren. Seine Botschaft: »Wir wollen sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Partner Konsistenz bieten und einen reibungslosen Übergang sicherstellen.« Deshalb hat HP das komplette Vertriebsteam von Samsung übernommen und die bisherige Bürofläche der rund 60 Mitarbeiter im hessischen Schwalbach bei Frankfurt angemietet. Norbert Höpfner, der bisher das Druckergeschäft von Samsung leitete, bleibt weiter verantwortlich und berichtet in dieser Funktion direkt an Jan Riecher.

Channel-Chefin Susanne Kummetz stellt klar, dass bereits 100 ehemalige Samsung-Partner in das »Partner-First-Programm« von HP aufgenommen wurden. 60 davon vertreiben das für HP so wichtige A3-Portfolio von Samsung. »Wir haben uns die Betreuungsstruktur sehr genau angeschaut und vor allem auf Stabilität gesetzt«, erklärt Kummetz die HP-Strategie bei der Partnerintegration. Deshalb würden Partner mit reinem Samsung-Business auch weiterhin von den bisherigen Samsung-Vertriebsmitarbeitern betreut, bei anderen mit mehreren Brands habe man ein Lead-Management entwickelt, um bei der Partnerbetreuung zusammenzuarbeiten. HP kann das Samsung-Label noch zwei Jahre nutzen, Supplies und Ersatzteile sollen noch mindestens fünf Jahre zur Verfügung stehen. Wie es danach — vor allem personell — weitergehen wird, kann Riecher aktuell noch nicht sagen.

Übersicht