Vivitek: Für kreative und vielseitige Zusammenarbeit

Corporate, Education oder Collaboration – interaktive Displays bieten neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit in Klassenzimmern oder Meetings. Kabellos können Inhalte von mobilen Endgeräten übertragen und bearbeitet werden. Auch Vivitek hat neue interaktive Touch-Displays im Sortiment.

(Foto: Vivitek)

Interaktive Flachbildschirme bietet auch Vivitek mit der »Novo Touch«-Serie. Dazu gehören »LK6530i«, »LK7530i« und »LK8630i«. Alle Modelle haben eine Ultra-HD-4K-Auflösung mit 3.840 × 2.160 Pixeln. Zudem sind die Monitore mit LED-Backlight-Technologie versehen, die laut Hersteller für gleichmässig verteilte Helligkeit, eine lange Lebensdauer und geringe Energiekosten sorgen soll. Die Oberfläche der Displays ist blendfrei und zusätzlich mit einer vier Millimeter dicken Glasplatte gesichert, die vor Beschädigungen schützt.

Dank der 20 Berührungspunkte sollen sich Dokumente, Bilder und Präsentationen von mehreren Personen gleichzeitig bearbeiten lassen. Das ist mit den Fingern, Handschuhen oder den im Lieferumfang enthaltenen drei interaktiven Stiften möglich. Die drei Bildschirme sind mit der »Novo Connect«-Technologie von Vivitek vorkonfiguriert. Damit können sich bis zu 64 Teilnehmer in Meetings einbringen, wobei die Inhalte von bis zu vier Teilnehmern gleichzeitig auf einem Display angezeigt und bearbeitet werden können. Content kann vom Notebook, Tablet oder Smartphone plattformunabhängig und kabellos bearbeitet und eingebracht werden. Dienste wie Google Drive, Dropbox, Youtube oder Slide Share lassen sich durch den Cloud-basierten Ressourcenzugriff von Novo Connect ebenso präsentieren. Möglich sind zudem Moderations- und Feedbackfunktionen wie beispielsweise Umfragen in Echtzeit.

»Mit der Vorstellung der neuen Touchdisplays bietet Vivitek die idealen Collaboration-Lösungen für Meetingräume jeglicher Größe und Standorte. Durch die interaktiven Funktionen wird die Zusammenarbeit kreativer, vielseitiger, effizienter und damit auch erfolgreicher«, erklärt Nadja Zink, Regional Sales Manager EMEA bei Vivitek.

Die Novo-Touch-Displays sind ab sofort verfügbar. Das LK6530i soll 2988 Euro (UVP) kosten. Der Preis für das LK7530i beträgt 5148 Euro (UVP) und der UVP für das LK 8630i beläuft sich auf 7548 Euro.