Enterprise-Geschäft voranbringen: Lutz Ottersbach leitet Direktvertrieb bei Xerox

Xerox hat einen neuen Chef für den direkten Vertrieb in Deutschland. Lutz Ottersbach soll das Enterprise-Geschäft des Herstellers weiter ausbauen.

(Foto: Xerox)

Das Vertriebsteam von Xerox in Deutschland hat eine neue Führung: Lutz Ottersbach ist seit Juni als Head of Direct Sales für den Direktvertrieb der Xerox GmbH verantwortlich. In dieser Rolle ist er zudem Teil der Geschäftsleitung und berichtet direkt an Jacqueline Fechner, Vorsitzende der Geschäftsführung von Xerox in Deutschland. »Ich freue mich, dass wir für diese verantwortungsvolle und symbolträchtige Position einen gleichermaßen erfahrenen wie zukunftsorientierten Branchenexperten gewonnen haben«, so Jacqueline Fechner zur Personalie. Ottersbach werde die Xerox-Kunden dabei unterstützen, ihr Strukturen und Arbeitsprozesse an die Anforderungen der Digitalisierung und Industrie 4.0 anzupassen und damit dazu beizutragen, dass das Unternehmen in Deutschland noch stärker als innovativer Partner wahrgenommen werde.

Gemeinsam mit seinem Vertriebsteam will Ottersbach vor allem den Dialog mit Enterprise-Kunden stärken. In diesem Zusammenhang erwartet der neue Vertriebschef, dass sich der Marktanteil von Xerox im Produktionsdruck bei allen relevanten Zielkunden erheblich steigern lässt.

Lutz Ottersbach ist seit mehr als 15 Jahren in leitenden Vertriebspositionen in der Technologiebranche tätig, unter anderem bei Hewlett-Packard, bei Telindus / Belgacom und bei mediaWays (heute Telefónica Deutschland). Zuletzt leitete er als Country Manager Solutions Business Sales Development das Lösungsgeschäft von Canon Deutschland.