High End 2017: Branchentreff der Unterhaltungselektronik

Diese Woche treffen sich in München wieder Audiophile und Liebhaber hochwertiger Unterhaltungselektronik zur High End 2017. Der erste Messetag ist wie immer exklusiv für Fachbesucher geöffnet.

(Foto: Highend)

Vom 18. bis 21. Mai 2017 öffnet die weltweit größte Audiomesse wieder ihre Pforten auf dem Münchner MOC-Gelände. Die High End ist jedoch längst mehr als ein Treffpunkt für Audioliebhaber. In mehr als drei Jahrzehnten hat sie sich zum Branchenevent für hochklassige Unterhaltungselektronik weiterentwickelt, der Hersteller, Importeure, Vertriebe, Zulieferer und Händler aus aller Welt anzieht.

Im letzten Jahr belegte die High End mit allen vier Messehallen und über 140 angrenzenden Vorführräumen das komplette MOC-Messegelände und verzeichnete mit mehr als 7.000 Fachbesuchern einen neuen Rekord, den sie dieses Jahr möglichst noch übertreffen will. Ausgebucht ist die High End 2017 ohnehin schon seit Monaten.

Neben vielen Produktpräsentationen bietet die Messe ein reichhaltiges Begleitprogramm mit Livemusik, Vorträgen, Workshops und Musikvorführungen. Auch dieses Jahr ist der erste Messetag, der 18. Mai 2017, wieder exklusiv für registrierte Fachbesucher mit Vorab-Registrierung geöffnet.

Termin: 18.- 21. Mai 2017

Fachbesuchertag: Donnerstag, 18. Mai 2017

Kosten: Fachbesucher-Ticket: 20 Euro (nur mit Vorab-Registrierung)

Tageskarte: 12 Euro, 2-Tagesticket: 20 Euro

Informationen und Anmeldung: www.HighEndSociety.de