CRN Channel-Champions 2016 | Monitore und Beamer: Die Profi-Darsteller

Welcher Channel-Manager stand seinen Partnern beim Vertrieb von Monitoren und Projektoren am besten zu Seite? Die CRN-Leser haben auch in diesem Jahr wieder ihre Channel Champions 2016 gewählt.

Platz 1: Lutz Hardge, AOC

(Foto: CRN)

Derzeit fehle den Spielern des FC Bayern die richtige Körperspannung, tadelt die Fuß-ballpresse. Wie saturierte Stars die richtige Haltung wiederfinden, ist eigentlich ganz leicht: Sie sollten einfach mal in die Lehre bei ihren treusten Fans gehen, zum Beispiel zu einem
Channel Champion aus der Monitorbranche. Lutz Hardge zeigt nämlich vorbildlich konstante Haltung: Bei Messen wie der Gamescom, der IFA, der CeBIT, auf Brauerei-Events mit seinem besten Disti, bei geselligem Essen und gutem Wein.

»Damals hat die halbe Nation hinter dem Fernseher gestanden«, sagte einmal Franz Beckenbauer über den grandiosen WM-Sieg der Nationalmannschaft 1990 in Italien. Wahrscheinlich hat Lutz Hardge da beschlossen, in die Display-Branche einzutreten und den Kunden wieder die richtige Positionierung im Monitor-Business beizubringen. Das hat mehr als gefruchtet, seither schauen Fußballfans, Gamer und sogar Franz Beckenbauer wieder auf die mittlerweile auch gekrümmten Bildschirme. Nach 2014 wählten CRN-Leser Lutz Hardge von MMD 2016 erneut zum Channel Manager des Jahres.