CRN Channel-Champions 2016 | Monitore und Beamer: Die Profi-Darsteller

Welcher Channel-Manager stand seinen Partnern beim Vertrieb von Monitoren und Projektoren am besten zu Seite? Die CRN-Leser haben auch in diesem Jahr wieder ihre Channel Champions 2016 gewählt.

Platz 2: Dominic Mein, ViewSonic

(Foto: CRN)

Menschen machen Geschäfte. Das viel bemühte Bonmot hat im mittlerweile digitalisierten ITK-Handel nicht an Bedeutung verloren, ganz im Gegenteil. Den Beweis für die Gültigkeit des People Business‘ liefert Dominic Mein. Er ist erst vor einem halben Jahr zu seinem jetzigen Arbeitgeber Viewsonic gestoßen und konnte dennoch seinen Titel zum Channel Champion aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. 2015 holte er nämlich für BenQ den CRN-Award, 2014 ebenfalls für BenQ und 2013 auch für Benq, und all die Jahre davor hätte er für Asus, Dell, Maxdata wohl auch den Titel CRN Channel-Manager-des-Jahres gewonnen, wenn wir damals schon auf die Idee gekommen wären, endlich CRN-Leser über die höchste Auszeichnung bestimmen zu lassen, die es im deutschen Channel zu vergeben gibt.

Dominic Mein ist das zwar neue, aber bestens bekannte Gesicht des ViewSonic-Channels. Mit vier Auszeichnungen in Folge gehört er zu den wenigen Managern im Channel, die eine solche Siegerhistorie vorweisen können.