Spezialdistributor verstärkt sich:
Softage beruft neues Channel Account-Management

von Samba Schulte (pschulte@weka-fachmedien.de), Markus Heinemann

02.10.2012

Softage Distribution verstärkt sich mit Sarah Witt und Herrn Jens Mendler. Neben der Betreuung der bestehenden Partner sollen die beiden Neuzugänge vor allem das Vertriebspartner-Netz des Spezial-Distributors vergrößern.

Keine Beiträge im Forum. » Diskussion starten!

Neuzugang Nummer eins von Softage: Sarah Witt

Softage verstärkt seinen Channel-Vertrieb mit Sarah Witt und Jens Mendler. Als neue Channel Account-Manager sollen die beiden neue Akzente in der Zusammenarbeit mit den Vertragspartnern des auf den Vertrieb der ERP- und CRM-Lösungen von Anbieter Mesonic spezialisierten Distributors setzen. Als gleichsam kompetente Ansprechpartner für die Fachhändler wie Fürsprecher der Reseller-Wünsche beim Hersteller sollen Witt und Mendler letztlich die Marktdurchdringung der Business-Software weiter ausbauen.

Sarah Witt war in den letzten Jahren für die R. Kohlhauer GmbH tätig. Dort war sie zum einen unter anderem auch für die Neugewinnung von Endkunden und die Betreuung von Vertriebspartnern verantwortlich. Andererseits unterstützte sie den mittelständischen Systemlieferanten und Produzenten von Lärmschutzwänden maßgeblich bei der Einführung der WINLine-Software von Mesonic vor drei Jahren. Weitere berufliche Erfahrungen sammelte Witt im Erstausrüstungsvertrieb der Michelin Reifenwerke. »In meiner bisherigen Tätigkeit im internationalen Vertrieb habe ich viele unterschiedliche und interessante Projekte und Persönlichkeiten kennengelernt. Ebenso hat jedes ERP-Projekt und jeder Lead sein eigenes, individuelles Anforderungsprofil. Ich freue mich, diese Herausforderung zusammen mit unseren Partner anzugehen.«

... und Nummer zwei: Jens Mendler

Jens Mendler hat vor seiner neuer Tätigkeit bei Softage das EDU-Business der Logitech-Tochter 3Dconnexion in der DACH-Region aufgebaut. Dabei stand neben Acoount Management der Aufbau eines Partner-Channels im Fokus seiner Tätigkeit. Erfahrungen in der ERP-Branche sammelte Mendler zuvor als über mehrere Jahre hinweg als Product Manager SAP für Siemens Business Services. Zu den weiteren beruflichen Stationen von Mendler zählen die Firmen IBM, Intuit und @Last Software. »Als Trusted Business Advisor verstehe ich mich als Berater und Coach unserer Partner, die ich mit der breit angelegten Palette von Werkzeugen aus unserem Partner-Programm aktiv unterstütze«, sagt Mendler über seine neue Tätigkeit bei Softage.

»Mit diesem Team haben wir zwei ausgewiesene Experten in der professionellen Partnerbetreuung, die sowohl über die Sachkompetenz als auch die notwendige Erfahrung verfügen, um unsere Bestrebungen nach bester Leistung für unsere Partner weiterzuentwickeln«, sagt schließlich Softage-Geschäftsführer Jörg Plaschka über seine beiden Neuzugänge.

(Bildquelle: Softage)

Verwandte Artikel