Distributionsvertrag:
Ingram Micro vernetzt sich mit Juniper

von Samba Schulte (pschulte@weka-fachmedien.de), Markus Heinemann

24.08.2012

Ingram Micro und Juniper Networks haben eine Vertriebspartnerschaft besiegelt. Der Dornacher Broadliner vertreibt ab sofort sämtliche Produktsegmente des US-amerikanischen Netzwerkausrüsters.

Keine Beiträge im Forum. » Diskussion starten!

Will mit den Juniper-Produkten die Wachstumsstrategie im UC- und Collaboration-Segment forcieren: Klaus Donath, Ingram Micro (Bild: Ingram Micro)

Ingram Micro erweitert sein Netzwerk- und Infrastruktur-Sortiment. Mit der Übernahme der Vertriebsrechte für alle Produktsegmente von Juniper Networks reagiert der Dornacher Broadliner nach eigenen Angaben auf die steigende Bedeutung dieses zukunftsweisenden Produkt-Bereiches.

Laut Ingram können die ab sofort von seiner Networking & Software Group (NSG) vertriebenen Switching-, Routing-, Security- und WLAN-Produkten des US-Herstellers Hochleistungs-Netzwerke ausstatten und absichern. Dabei seien die Artikel benutzerfreundlich gestaltet und ermöglichen einen wirtschaftlichen Betrieb. Zur umfassenden Betreuung und Beratung der Reseller baut der Broadliner aktuell ein dezidiertes Team mit erfahrenen Mitarbeitern aus den Bereichen Product Management und Sales auf.

Klaus Donath, Director NSG Ingram Micro, sagt über den neuen Herstellerpartner: »Wir freuen uns, mit Juniper als bedeutendem Anbieter im Netzwerkmarkt unsere Marktposition weiter auszubauen. Der Stellenwert des Themas bei unseren Kunden hat uns dazu bewogen, uns noch breiter aufzustellen. Juniper spielt außerdem eine große Rolle bei der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie im Bereich Unified Communication & Collaboration.«

Weitere Fragen zum Thema Juniper-Produkte und -Services beantworten die Netzwerk-Experten des Distributors unter der Telefonnummer 089 4208-2660 bzw. der Email-Adresse juniper@ingrammicro.de.